Sie sind hier: Startseite Referenzen Fallbeispiele Evonik lebt pc³

Evonik lebt pc³

Im EVONIK Konzern setzt sich Xwork Server/Lotus Notes als Konzernstandard durch. pc³ Lösungen basieren strategisch auf Xwork Server/Lotus Notes. In folgenden Bereichen des Konzerns sind unsere Lösungen bereits implementiert.


Evonik ......lebt...... pc³


Infracor

pc³.office
Kundenmanagement/Vertragsmanagement
Beanstandungsmanagement/Angebotsmanagement
235 Anwender

Frau Wennemer:
"In kurzer Zeit haben wir mit pc³.office ein Kundeninformationssystem aufgebaut und damit das Fundament für mehr Transparenz unseres Geschäftes gelegt. Nun sind alle Ergebnisverantwortlichen - vom Geschäftsführer bis hin zum Abteilungsleiter - in der Lage, auf einfachste Art und Weise bedarfs- und zielgerichtet Informationen aus der Datenbank abzurufen."


Aqura
pc³.office Vertrags-, Beanstandungsmanagement
70 User


Degussa Specialty Polymers

pc³.project
305 Anwender


Herr Dr. Stickler:
„Verteilte Projektteams, wie sie durch die Standortverteilung auch bei Degussa Specialty Polymers existieren, werden sowohl in der Planungsphase als auch im Verlauf des Projekts durch pc³.project optimal unterstützt. Aufgrund der Replizierfähigkeit von Lotus Notes ist der aktuelle Ist-Stand für die Projektleitung, aber auch für alle berechtigten Mitglieder der Projektteams jederzeit abrufbar und bietet somit die Grundlage für schnelle und richtige Entscheidungen. Der Projektmanager wird stark entlastet und behält dennoch die Kontrolle und planerische Übersicht. Gleichzeitig ist pc³.project ein hervorragendes Dokumentenmanagementsystem und somit entsteht aktionsverknüpftes Wissen: Ein Projekt geht zu Ende - das Wissen bleibt“.


Degussa Energiewirtschaft

pc³.office.suite/sales
Kontaktmanagement
24 Anwender

Herr Schieche:
"Vor der Einführung von pc³.office haben wir mit nur 18 Personen 120.000 Dokumente auf drei Laufwerken und in den persönlichen Mailboxen verwaltet. Jetzt, nur 5 Monate nach Einführung der Office-Datenbank, haben wir zwei Laufwerke abgeschafft, alte Daten archiviert und die persönlichen Mailboxen gründlich abgespeckt. Alle Kommunikationsdaten befinden sich zentral in unserer Office-Datenbank, die den Namen INKA trägt - Informations- und Kommunikations- Ablagesystem. Die Effizienzsteigerung ist bei allen Kolleginnen und Kollegen spürbar, und 60 neue Dokumente pro Tag beweisen, dass das System lebt."


Degussa

Geschäftsbereich
Pharma Polymers

Servicebereich
Analytik/Polymer Charakterisierung

pc³.xeri
217 Anwender

Herr Dr. Lüders
"Unsere Bereiche Analytik und Pharma Polymere in Darmstadt haben das Dokumentenlenkungssystem pc³.xeri erfolgreich eingeführt. Im Einführungsprojekt wurde die Software zur Abdeckung unserer GMP-Anforderungen weiterentwickelt und von uns validiert. Bearbeitungs- und Freigabeumlauf für QM-Dokumente erfolgen papierlos. Bei Liegezeitüber- schreitungen erinnert ein Eskalationsmechanismus die betroffenen Mitarbeiter per Mail. Der Zugriff auf die QM-Dokumente ist durch hinterlegte e-Mailverteiler und Zugriffsberechtigungen geregelt. Die Versionierung erfolgt bei Änderungen automatisch. Auch weiterhin erforderliche gelenkte Papierkopien werden duch das System verwaltet. Die einzelnen Maßnahmen bei der Lenkung der Dokumente können durch einen Audit-Trail zurückverfolgt werden. Die Langzeitverfügbarkeit von Dokumenten sowie die Unabhängigkeit von den Hard- und Software- Installationen an den Arbeitsplätzen wird durch die automatische Umwandlung und Speicherung der gültigen Dokumente im PDF-Format erreicht.



Industriepark Wolfgang GmbH

pc³.office
Kunden/Vertrags-, Beanstandungsmanagement
95 Anwender

Herr Dr. Brossmer:
„Mit pc³.office haben wir eine Software eingeführt, in der alle unsere Kunden- und Lieferantenbeziehungen auf einfache Weise gepflegt werden können. Aufgrund seiner hohen Bedienerfreundlichkeit hat das Produkt bereits nach der ersten Schulung eine hohe Akzeptanz in unserem Unternehmen erreicht. Das Vertragsmanagement wird jetzt durch eine spezielle pc³.office Applikation vollständig elektronisch abgebildet, was uns organisierter, schneller und damit professioneller gemacht hat“.


Inhouse Consulting
pc³.project
Prozessorientiertes Dokumentenmanagement und Projektdokumentation
30 Anwender

Herr Dr. Thomas Gaitzsch:
"pc³.project bietet eine große Vielfalt von sehr nützlichen Funktionalitäten an. Im engen Kontakt mit cqs konnten daraus einige zu einem Startprofil für unseren Bedarf selektiert und konfiguriert werden. Damit konnte die Eintrittsbarriere für die User niedrig gehalten werden."



CREAVIS
pc³.project
Forschung und Entwicklung
10 Anwender

Herr Dr. Weinelt:
"Nach einer Einführungsphase sind nunmehr alle Projekte der Creavis Exploration & Validierung in pc³.project abgebildet. Die Vernetzung funktioniert auch standortübergreifend, was einen Vorteil gegenüber der bisherigen Serverstruktur darstellt".


EVONIK Degussa Coatings & Colorants
pc³.project
Forschung und Entwicklung
80 Anwender

Herr Dr. Finke:
"Innerhalb unserer Business Unit wird pc³.project weltweit als Informationssystem für R&D Projekte erfolgreich genutzt. Insbesondere bei standortübergreifenden Projektteams wird der Informationsaustausch deutlich vereinfacht".

EVONIK Röhm GmbH
pc³.workflow
1500 Anwender



abgelegt unter: , ,
Was Kunden sagen:

Allgemeine Gold- und Silberschmiedeanstalt AG„Mit der neuen Funktionalität sind wir einen Schritt weiter zu einer einheitlichen Infrastruktur gekommen. Jeder im Unternehmen, der den Notes-Zugang hat, kann nun den ALWIN nutzen. Der Schulungsaufwand ist sehr gering. Ein gut gelungenes Tool.“

Karl-Heinz Flach
Leiter TQM & Services
Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG

Engelbert Strauss GmbH & Co. KG„Wir sind jetzt in der Lage, via Buttonklick alle Mitarbeiter über ein neues Produkt zu informieren und weltweit in den Produktentwicklungsprozess einzubinden.“

Matthias Fischer
Leiter IT & Organisation
Engelbert Strauss GmbH & Co. KG

EVONIK Degussa Coatings & Colorants"In unserer Business Unit wird pc³.project weltweit als Informationssystem für R&D Projekte erfolgreich genutzt. Insbesondere bei standortübergreifenden Projektteams wird der Informationsaustausch deutlich vereinfacht".

Herr Dr. Finke
Forschung und Entwicklung
EVONIK Degussa Coatings & Colorants

Industriepark Wolfgang GmbH„Mit pc³.office haben wir eine Software, in der alle Kunden- und Lieferantenbeziehungen auf einfache Weise gepflegt werden. Das Vertragsmanagement wird jetzt durch eine spezielle pc³.office Applikation vollständig elektronisch abgebildet, was uns organisierter, schneller und professioneller macht“.

Dr. Brossmer
Kunden/Vertrags-, Beanstandungsmanagement
Industriepark Wolfgang GmbH

Evonik Degussa GmbH"Früher haben wir mit nur 18 Personen 120.000 Dokumente auf drei Laufwerken und in den persönlichen Mailboxen verwaltet. Jetzt, nur 5 Monate nach Einführung der pc³ Office-Datenbank, haben wir zwei Laufwerke abgeschafft, alte Daten archiviert und die persönlichen Mailboxen gründlich abgespeckt. Die Effizienzsteigerung ist spürbar. Und 60 neue Dokumente pro Tag beweisen, dass das System lebt."

Herr Schieche
Evonik Degussa GmbH
Chemical Energy Management